Elternbeiratswahl 2021

Zu Beginn des Schuljahres 2021/22 wurde an unserer Schule der neue Elternbeirat gewählt.

Da sich heuer nur 10 Kandidaten für den Elternbereirat bereit erklärt haben (maximal 12 mögliche Mitglieder), sind alle Kandidaten automatisch zum Elternbeirat gewählt. Eine gesonderte Wahl findet somit heuer nicht statt.

 

 

Der neue Elternbeirat stellt sich vor

Hier stellen sich die neien Mitgleider usneres Elternbeirates kurz vor (in alphabetischer Reihenfolge):

Markus Bauch, 49 Jahre

Kfz Entwickler

 

Elternbeirat von 2019 - 2021, seit Februar 2021 Vorsitzender

 

Kind an der Schule:

Freddie, 3b

 

Belange für die Schule:

Ausstattung und bauliche Situation an den Schulen Haunwöhr und Hundszell, 

Projekte und Feste

 

Weitere Aktivitäten:

Kunst, Architektur & Musik

Sabine Brousos, 44 Jahre

verheiratet und Mutter von Konstantin (im Kindergarten) und Sophia aus der 2d.

 

Ich arbeite als Förderschullehrerin in Neuburg. Privat treibe ich gerne Sport, lese und lerne Spanisch. An den Wochenenden unternehme ich gerne etwas mit der Familie.

 

Ich war schon die letzten Jahre im Elternbeirat tätig, sowohl im Kindergarten als auch in der Schule. Allerdings sind wir erst in den Sommerferien nach Hundszell gezogen, so dass die Grundschule Haunwöhr Neuland ist. Letztes Jahr  vertrat ich die 1. Klasse im Elternbeirat in Ringsee. Ich würde mich freuen, in Zukunft das Team in Haunwöhr / Hundszell unterstützen zu können.

 

Martina Brenner
Lehrerin am Gymnasium

 

Kind an der Schule:

eine Tochter in der 1. Klasse

 

Hobbys: Lesen, Musik, unsere Katzen

 

Warum möchte ich im Elternbeirat (EB) mitarbeiten?


Weil mir das Organisieren und Gestalten des (Schul-)Alltags bereits als Verbindungslehrer, Personalrat, EB in Krippe und Kindergarten große Freude bereitet (hat).


Weil ich mich als Klassenelternsprecher als Bindeglied zwischen Schule und Elternschaft sehe und mich für einen für alle Seiten Gewinn bringenden, konstruktiven Austausch einsetzen möchte.


Weil ich die Schulgemeinschaft bei allen Herausforderungen des Alltags unterstützen möchte, z.B. beim Umzug in das neue Schulgebäude oder bei Festivitäten während des Schuljahres.

 

Weil ich dazu beitragen möchte, dass unsere Kinder eine schöne Grundschulzeit erleben dürfen, an die sie sich ihr Leben lang gerne zurück erinnern.

Sabine Gatzen, 34 Jahre

 

Liebe Eltern der Grundschule Haunwöhr,
gerne möchte ich mich heute bei Ihnen/ Euch vorstellen um für die Wahl des Elternbeirates zu kandidieren.

 

Wir wohnen in Ingolstadt Spitalhof.
Unsere Tochter besucht die Klasse 2c und unser Sohn geht seit 2 ½ Wochen in die Klasse 1c.
In beiden Klassen darf ich mich als erste Klassenelternsprecherin für und mit den anderen
Eltern für eine gute Klassenzusammenarbeit einsetzen, Anregungen, Informationen weiterleiten, gemeinsam austauschen und mitarbeiten, wo Unterstützung benötigt wird. Diese Arbeit macht mir große Freude!

 

Unsere jüngste Tochter geht in den Kindergarten, wo ich die Eltern und Erzieherinnen durch
ein Jahr Tätigkeit im Elternbeirat gut unterstützen konnte.


Bevor ich Mutter geworden bin, habe ich als gelernte Heilerziehungspflegerin in einer
integrativen Kindertagesstätte als Gruppenleitung, sowie als stellvertretende
Einrichtungsleitung, gearbeitet. Nach meiner ersten Schwangerschaft habe ich
Kinderspielgruppen im Bürgerhaus der Stadt Ingolstadt geleitet.
Zudem war ich zwischen den Elternzeiten kurzfristig als pädagogische Zweitkraft bei der
katholischen Kindergarteneinrichtungen Ingolstadt GmbhH angestellt.

 

Ich würde mich sehr freuen, aktiv am Schulleben unserer Schule teilzuhaben.
Als Bindeglied zwischen Eltern und Pädagogen zu wirken, mich für unsere Kinder einzusetzen
und für Ihre/Eure belange einzustehen und diese zu vertreten.


Ich hoffe und wünsche uns allen sehr, dass dieses Schuljahr wieder von mehr Normalität
geprägt wird und wir gemeinsam schöne Momente für unsere Kinder schaffen können.

 

Ich freue mich über Ihre/ Eure Unterstützung und Vertrauen!

Sebastian Hamberger

 

Kinder an der Schule:

Greta, 3. Klasse

 

Liebe Eltern der Haunwöhrer und Hundszeller Grundschulkinder,
als Elternbeirat der Grundschule Haunwöhr/Hundszell würde ich mich zusammen mit den anderen Mitgliedern des Elternbeirats gerne wieder als Schnittstelle zwischen Elternschaft und Schulleitung für die Belange unserer Schulkinder einsetzen und als Teil der Schulfamilie das Schulleben mitgestalten.
Ich bin Vater von drei Töchtern, Greta besucht derzeit die dritte Klasse unserer Schule.
Über Ihre Stimme bei der Elternbeiratswahl würde ich mich sehr freuen!

 

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian Hamberger

Christin Karl, 36 Jahre

geprüfte Wirtschaftsfachwirtin, tätig bei der Stadt Ingolstadt als Sachbearbeiterin

 

Kinder: Ferdinand und Maximilian (8 Jahre) Klasse 2b

 

Hobby: Reisen, Yoga, Hörbücher, Backen,

 

 

Warum Elternbeirat:

Ich möchte die Interessen der Eltern und Kinder gegenüber der Grundschule Haunwöhr und der Kommune vertreten. Hierbei ist mir eine gute und effektive Kommunikation zwischen Eltern und Schule sehr wichtig. Ich hoffe durch meinen Einsatz einen Beitrag zur Gestaltung einer schönen Grundschulzeit leisten zu können. Erfahrungen im Elternbeirat konnte ich bereits im Kindergarten Südwind sammeln.

 

Nicole Leyh

Lehrerin

 

Kind an der Schule:

Philipp, 3d

 

 

Da ich selbst Lehrerin bin, weiß ich die Arbeit eines engagierten Elternbeirats sehr zu schätzen.

 

In den fünf vergangenen Jahren begegneten der Schule große Herausforderungen, wie die Corona-Pandemie und der geplante Umbau der beiden Schulhäuser. Hier möchte der Elternbeirat unterstützen und begleiten.

 

Das Mitwirken am Schulfest, an Kuchenverkaufsaktionen und am Bücherbazar machte mir darüber hinaus viel Spaß.

 

Deshalb möchte ich gerne weiterhin durch meine Aktivität im Elternbeirat das motivierte Team der Grundschule Haunwöhr unterstützen, was letztendlich wieder unseren Kindern zugutekommt!

 

 

 

Anna Mader

 

Kind an der Schule:

Nic 1. Klasse

 

 

Liebe Eltern,

 

ich würde mich freuen mit Eurer/Ihrer Stimme als Vertretung der Eltern an unserer GS Schule Haunwöhr/Hundszell mitwirken zu können und den Dialog zwischen Eltern und Lehrern zu unterstützen, um eine gute Zusammenarbeit von Schule und Elternhaus zu ermöglichen.

Mein Sohn hat mir heute gesagt: „Mama, du bist wirklich gut im Lösungen finden…!“ vielleicht kann ich diese Fähigkeit in dem Amt als Elternbeirat einsetzen und erweitern J.

 

 

 

 

Maik Seelking, 39 Jahre

 

Teilbereichsleiter Produktion

 

 

Kind an der Schule:

Marie, Klasse 2b

 

 

 

Lieber Eltern, gerne möchte ich mich im Elternbeirat engagieren, um die Belange der Kinder und Eltern zu vertreten.

 

Bei den anstehenden großen Herausforderungen möchte ich die Arbeit des Elternbeirats unterstützen, um auch unseren Kindern diese Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

 

 Über Ihre/Eure Stimme bei der Elternbeiratswahl würde ich mich freuen.

 

 

 

Meltem Twumasi

 

Kind an der Schule:

Tochter in der 3c

 

 

Steckbrief folgt